Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder ähnlichem schreiben Sie gerne eine Mail. Da ich die Homepage momentan nebenbei mache, bitte ich um Nachsicht was das Tempo der Antworten angeht.

Mit ganz lieben Grüßen, Andreas! :)

Unterstützung

Unterstützung in Form von Gebet, warmen Worten und auch finanzieller Natur ist gerne gesehen und herzlich willkommen!

Nichts verpassen!
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2023 by HARMONY. Proudly created with Wix.com

 "Es gibt nichts, was von außen in den Menschen hineingeht, das ihn unrein machen könnte; sondern was aus dem Menschen herauskommt, das ist's, was den Menschen unrein macht."

Wichtig ist hierbei zu unterscheiden, dass Jesus Bezug auf Speisegesetze nimmt. Insbesondere was den Konsum von Medien und Gesellschaft angeht, kann es hingegen sehr gut sein, dass das was du zu dir nimmst am Ende für Unreinheit sorgt. Gleichzeitig untermalt Jesus, dass nicht Gesetze zur Reinheit verhelfen, sondern mit seinem Kommen ein neues Zeitalter anbricht.


Was sagt mir Gottes Wort hier für mein Leben?
 

Vers 15: Wir können uns gar nicht vorstellen, in was für einer Auswahl wir leben. Der Bezug in der Bibelstelle ist vor allem auf die Unreinheit von Speisen und ähnlichem gerichtet, also Konsumgütern…Hier zeig Jesus auf, dass es nicht um das geht, was du isst, sondern darum, wer du bist. Die Freiheit „reine“ und „unreine“ Tiere essen zu dürfen, ist für uns so
selbstverständlich, dass es für uns kein besonders relevanter Bereich zu sein scheint. Nimm diesen Bibelvers als Anstoß, um danke für die Vielfalt an Nahrung und Freiheit an Konsum neu wertzuschätzen, denn was du isst oder trinkst, ist nicht das, was dich unrein macht.


Vers 16: Das, was du sagst, fühlst und tust wird alles aus deinem Inneren heraus motiviert. Wenn dein Herz oder das Herz deiner Mitmenschen unrein ist, schmutzig ist, wird man es an dem erkennen, was nach außen getragen wird. Hierbei get es nicht um Worte, die ja gezielt gewählt werden können, sondern um Taten aus Herzenshaltung. Jesus wollte nicht, dass von Reinheit geredet wird und Unreinheit gelebt, Barmherzigkeit gepredigt, aber rücksichtslos miteinander umgegangen wird. Hinterfrag deine Herzenshaltung immer wieder neu und bete bewusst immer wieder für ein reines Herz. Wenn du dafür offen bist, dann wird dein Herz wird gereinigt werden und man wird es an deinem Verhalten sehen.