Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder ähnlichem schreiben Sie gerne eine Mail. Da ich die Homepage momentan nebenbei mache, bitte ich um Nachsicht was das Tempo der Antworten angeht.

Mit ganz lieben Grüßen, Andreas! :)

Unterstützung

Unterstützung in Form von Gebet, warmen Worten und auch finanzieller Natur ist gerne gesehen und herzlich willkommen!

Nichts verpassen!
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2023 by HARMONY. Proudly created with Wix.com

Jesus schickt an dieser Stelle die Jünger an einen Ort, wo sie ruhen können, denn bei all der Nachfolge kamen die eigenen Bedürfnisse tatsächlich auch mal zu kurz. Die Jünger nahmen sich den Ratschlag zu Herzen und fuhren mit dem Boot an eine einsame Stätte.

Was sagt mir Gottes Wort hier für mein Leben?

Verse 30-31: Jesus nachzufolgen ist nicht zuhause auf der Couch sitzen und keinen Menschen an sich ranlassen. Jesus nachzufolgen bedeutet, in der Welt ein Zeugnis zu sein für das, was Gott durch seinen Sohn für uns getan hat. Es bedeutet, aktiv und mutig in seinem Umfeld von dem zu erzählen, was du mit Gott erlebt hast und es bedeutet, in Nächstenliebe für andere da zu sein. Manchmal kommen da auch die eigenen Bedürfnisse etwas kürzer, als man es sich wünscht, wie beispielsweise der Besuch im Kino oder der Kurzurlaub an der Nordsee, weil man an dem Wochenende vielleicht was für Gottes Reich tun kann. Die Jünger zeigen hier klar, dass Nachfolge und die Verbreitung der Guten Nachricht ihre erste Priorität sind und sogar wichtiger erscheinen als ihr körperlichen Verlangen. Wie wichtig ist dir Nachfolge in deinem Leben?

 

Vers 32: Jesus hat seinen Jüngern hier nicht gesagt, dass sie weitermachen sollen. Vielmehr brauchen wir immer wieder auch Zeit für uns selber und mit Gott, denn Jesus wollte nie, dass wir uns für ihn kaputt machen. Du kannst Liebe nur weitergeben, wenn du selber genug davon hast. Und diese Liebe musst du immer wieder in Zeiten der Ruhe bei Gott tanken. Gott hat DICH so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für DICH hingab. Vergiss nicht, dir regelmäßig Ruhepausen zu nehmen und in der Liebe und Gegenwart Gottes zu sein. Du kannst aus dir heraus nicht die vollkommene Liebe für deine Mitmenschen weitergeben, doch Gott kann in dir wirken. Wenn es dir schwerfällt, dein Umfeld mit der Liebe zu behandeln, die Jesus für es hat, dann solltest du nochmal zur Ruhe kommen, dein Handy auf Flugmodus schalten und alleine und im Gebet in Gottes Gegenwart kommen. Gott spricht, doch der Mensch ist unruhig. Werde ruhig und du wirst hören.