Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder ähnlichem schreiben Sie gerne eine Mail. Da ich die Homepage momentan nebenbei mache, bitte ich um Nachsicht was das Tempo der Antworten angeht.

Mit ganz lieben Grüßen, Andreas! :)

Unterstützung

Unterstützung in Form von Gebet, warmen Worten und auch finanzieller Natur ist gerne gesehen und herzlich willkommen!

Nichts verpassen!
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2023 by HARMONY. Proudly created with Wix.com

Jesus erzählt hier von dem Verwendungszweck einer Lampe, der tatsächlich erschreckend einleuchtend ist. Alles soll und alles wird bekannt werden. Das ist ein Versprechen und kann einem auf der einen Seite Angst machen, auf der anderen Seite aber auch Zuversicht für Gerechtigkeit schenken.

 

Was sagt uns Gottes Wort hier für unser Leben?

 

Die Lampe ist hier die Wahrheit, die Jesus an seine Jünger weitergibt. Die Wahrheit von der Gnade, der Liebe und der Barmherzigkeit Gottes, doch gleichzeitig auch die Wahrheit der Notwendigkeit der Umkehr! Viele Christen, die die Wahrheit schon erkennen durften, stellen sie zur Seite...unscheinbar versteckt unter einem Gefäß, vielleicht aus Scham oder um Zielen wie der Kariere mehr Schwung zu verleihen. Vielleicht steht sie aber auch unter dem Bett, aus Faulheit, um Diskussionen und einer zeitintensiven Beziehung mit Gott aus dem Weg zu gehen. In diesem Bild werden sich die meisten zumindest ein Stück weit wiederfinden können. Trägst du deinen Glauben offen, für alle sichtbar, hell strahlend für jedermann nach außen? Oder versteckst du ihn, gehst Gesprächen aus dem Weg und lebst diese Wahrheit mehr oder weniger für dich alleine?

 

Dieses Bild macht mehrere gefährliche Aspekte dahinter klar. Wer seinen Glauben unter einem Gefäß trägt, ihn also überdeckt oder versteckt, verschweigt in erster Linie den Menschen im direkten Umfeld die Möglichkeit, Gottes Liebe zu erkennen und seine Wärme zu spüren, denn die bleibt ja unter dem Gefäß verschwunden. Gleichzeitig wirst auch du Gefahr laufen, die Wärme von der Wahrheit zu vergessen und unter Umständen sogar die Flamme zu ersticken! Der Glaube ist etwas, was das komplette Leben durchziehen soll und keinen Bereich außen vor lässt. Deshalb solltest du den Glauben nicht unter den Beruf, das Hobby oder sogar die Angst stellen, sondern auf einen Lampenständer, der ihn für alle sichtbar macht!

Unter dem Bett erstickt die Kerze zwar nicht, aber ich will hier den Gedanken aus meinem Bibelkommentar übernehmen. Vielleicht steht das Bett hier für die Faulheit und die Wahrheit, die du erfahren hast, ist nicht sichtbar aufgrund deiner Faulheit. Ich kenne die Schwierigkeiten mit regelmäßiger stiller Zeit, Bibellesen und Zeit mit Gott verbringen nur zu gut...deshalb sage ich dir: Hol die Lampe, hol deinen Glauben, hol die beste Nachricht deines Lebens jeden Tag neu unter deinem Bett hervor und versuch, andere daran teilhaben zu lassen.

 

Wenn dieses Bild in dir nichts auslöst, dann such nach dem Licht. Such nach mehr als 80 Jahren auf der Erde, such nach einer Perspektive, einer Errettung, die nur Gott dir durch seinen Sohn Jesus Christus schenkt!